Leitbild der HDS.Geschäftsstelle

Wir stellen das Lernen an sächsischen Hochschulen ins Zentrum. Wir setzen uns für einen nachhaltigen Kulturwandel ein, der zu einer Qualitätssteigerung der Lehre und einer Verbesserung der Arbeits- und Studienbedingungen an Sachsens Hochschulen beiträgt.

Wir bieten ein umfassendes, berufsbegleitendes, modulares Weiterbildungsprogramm an, das mit dem bundesweit anerkannten Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikat abgeschlossen werden kann. Darüber hinaus schaffen wir Raum für Austausch und Vernetzung von Lehrenden. 

Wir gestalten unsere Angebote im Sinne des shift from teaching to learning. Wir regen die Teilnehmenden dabei zur Reflexion der eigenen Rolle als Lehrende_r an und fördern einen forschenden Zugang zur Lehre sowie die Erprobung neuer Handlungsmöglichkeiten. Besonders am Herzen liegt uns die diversitygerechte Gestaltung von Hochschullehre.

Wir sind Ansprechpartner_innen in Fragen der Lehr-/Lernentwicklung auf individueller, Instituts- und Hochschulebene. Unsere Angebote richten sich an Lehrende aller Erfahrungsstufen: Nachwuchswissenschaftler_innen sowie etablierte Lehrpersonen mit dem Wunsch nach Weiterentwicklung. Wir beraten Hochschulleitungen, Fakultäten und Institute zu Fragen der Gestaltung von Lehre und begleiten sie bei der Verbesserung der Studienbedingungen.

Das Team der HDS.Geschäftsstelle setzt sich aus vielseitigen, starken Persönlichkeiten zusammen, die kreativ und leidenschaftlich ihre Ideen und Bildungsansprüche in die Hochschulen tragen. Es bündelt hochschul- und mediendidaktische Kompetenz und verfügt über Lehrerfahrung in unterschiedlichen Disziplinen und Kontexten. Jedes Teammitglied trägt zur Erreichung des gemeinsamen Ziels des HDS bei, schätzt die Arbeit der Anderen und ist für die Belange des Teams offen. Wie unsere Teilnehmenden bilden wir uns durch regelmäßige Teilnahme an Konferenzen und Seminaren weiter. 

Wir wollen (vor-)leben, was wir vermitteln. Wir erkennen Lehrende als Expert_innen ihrer Tätigkeit an und pflegen einen Austausch auf Augenhöhe. Wir arbeiten individuell, wertschätzend und ressourcenorientiert. Wir handeln eigenverantwortlich, aber nicht isoliert: dies betrifft die Zusammenarbeit im Team ebenso wie jene mit anderen Akteur_innen. Hierzu ermutigen wir auch unsere Teilnehmenden.