Das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) ist eine gemeinsame zentrale Einrichtung der vier sächsischen Universitäten, acht sächsischen Hochschulen und der sächsischen Berufsakademien.

Verantwortliche Akteursgruppen des HDS sind: 

  • die Leitung, die sich aus fünf gewählten Prorektor_innen der sächsischen Hochschulen zusammensetzt, 
  • die Geschäftsstelle, die die laufenden Geschäfte des HDS führt,
  • der Wissenschaftliche Beirat, der sich aus hochschuldidaktischen Expert_innen zusammensetzt,
  • das Koordinator_innen-Netzwerk, das die lokale Umsetzung von hochschuldidaktischen Angeboten des HDS unterstützt und die Berücksichtigung der hochschulspezifischen Bedarfe im Weiterbildungsprogramm des HDS absichert,
  • der Verbund LiTplus, welcher Angebote im Qualitätspakt Lehre gestaltet.

Die Zielgruppen des HDS sind:

  • der wissenschaftliche Nachwuchs,
  • Lehrkräfte für besondere Aufgaben,
  • wissenschaftliche Mitarbeiter_innen,
  • Lehrbeauftragte,
  • haupt- und nebenberufliche Dozent_innen sowie
  • neu berufene und schon länger praktizierende Professor_innen

an sächsischen Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, Kunst- und Musikhochschulen sowie an den Berufsakademien Sachsen.

 

Für akademische Struktureinheiten wie Institute, Fachbereiche oder Fakultäten entwickeln wir bedarfsorientierte Angebote bzw. stellen wir Kontakt mit Hochschuldidaktiker_innen vor Ort her. Sprechen Sie uns an!