Anmeldung über Shibboleth

Hochschulangehörige besitzen im Normalfall einen Shibboleth-Account ihrer Hochschule/Universität. Alle Nutzer mit einem solchen Account können sich am HDS-Portal direkt anmelden, ohne dass vorher eine Registrierung seitens des HDS oder des Nutzers erfolgt ist.

Die korrekte Funktion der Shibboleth-Anmeldung erfordert die Konfiguration der Einrichtungen, deren Nutzer sich im HDS-Portal anmelden können sollen, siehe dazu Hinweise unter Systemeinstellungen.

Anmeldeprozedur über Shibboleth

Besteht bereits eine Registrierung (durch den Nutzer selbst oder das HDS) wird der Nutzer nach der Anmeldung mit seinem Nutzerkonto im HDS-Portal verbunden. Eventuell werden seitens der Hochschule geänderte Registrierungsdaten (Tel. Nachname) im HDS-Portal synchronisiert.

Der Nutzer hat ein Nutzerkonto bei einer der in der Anmeldebox auswählbaren Einrichtungen. Die Anmeldeprozedur verläuft wie folgt:

  1. Nutzer geht auf das HDS-Portal.
  2. Nutzer wählt in der Anmeldebox den Identity-Provider aus (seine Heimathochschule). Die Auswahl der letzen Anmeldung ist voreingestellt.
  3. Login-Button klicken, der Nutzer wird zum Login-Dialog der Hochschule geleitet.

Nach dem dortigen erfolgreichen Login kehrt er zum HDS-Portal zurück und ist angemeldet.

Erstmalige Shibboleth-Anmeldung

Bei der erstmaligen Anmeldung, d.h. dass das Nutzerkonto nicht bereits angelegt wurde, erfolgt eine automatische Registrierung, wobei grundlegende Daten von der Hochschule übermittelt werden und im HDS-Portal erstellt werden. Dies können folgende Daten sein:

  • Nutzername (uid)
  • Name, Vorname (sn, givenName)
  • E-Mail (mail)
  • Hochschul- und Strukturzugehörigkeit (o, ou)
  • eventuell aktueller Status (Student, Mitarbeiter)
  • eventuell Telefonnummer

Nach der automatischen Registrierung ist keine Überprüfung der übermittelten Daten durch das HDS erforderlich, da das Shibboleth-Verfahren als vertrauenswürdige und verlässliche Umgebung gilt.

Vervollständigung der Registrierungsdaten

Mit der automatischen Registrierung werden im HDS-Portal lediglich der Personendatensatz und das Nutzerkonto angelegt. Der Nutzer kann diese Daten unter Mein HDS sofort einsehen und teilweise bearbeiten. Bei der automatischen Registrierung werden keine weiteren Rollen (Zertifikat, Dozentenrolle, Mitarbeiter) erstellt. Dies muss durch den Nutzer selbst oder die Verwaltung separat erfolgen.

Lokale Anmeldung

Alternativ oder zusätzlich können Nutzer ein lokales Nutzerkonto besitzen und sich damit anmelden. Dieses Verfahren wird dann benötigt, wenn Nutzer am Portal registriert werden und sich anmelden können sollen, die keine Hochschulangehörigen sind und kein Shibboleth-Nutzerkonto besitzen.

Anmeldeprozedur

Es besteht eine Registrierung (durch den Nutzer selbst oder das HDS) mit einem lokalen (vom HDS) vergebenen Nutzerkonto. Die Anmeldeprozedur verläuft wie folgt:

  1. Nutzer geht auf das HDS-Portal.
  2. Nutzer wählt in der Anmeldebox anstelle eines Identity-Providers als Anmeldeart Lokales HDS-Login. Die Auswahl der letzen Anmeldung ist voreingestellt.
  3. Nutzername und Kennwort eingeben. Je nach Browsereinstellung können die Felder vom Browser voreingestellt sein.
  4. Angemeldet bleiben optional
  5. Login-Button klicken

Die Logindaten werden geprüft, im Erfolgsfall ist der Nutzer angemeldet. In der Anmeldebox wird seine Identität angezeigt.

Aufgaben
S Nr. Inhalt erstellt am durch Termin Abschl. V AW
keine Treffer

Diskussion
Raum: 67
Modus: 1
Share: Public
Nutzername: anonym
E-Mail-Adresse:
Effektive Stimmen:
Delegierte Stimmen:
Momentan gibt es noch keine Kommentare zu Anmeldung am Portal. Sie können aber durch Erstellen eines Kommentars die Diskussion beginnen.
Neue Diskussion beginnen | 

Abkürzungen:
AW = Aufwand
S = Aufgabenstatus
V = Version

Anmelden

Informationen zur Registrierung lesen? Ich möchte mich jetzt registrieren. Ich habe mein Kennwort vergessen.

DruckansichtAls Popup öffnenSuchenSitemapImpressumDatenschutz
Mein Konto