Die Prüfung und Bewertung von Lernleistungen hat in der akademischen Bildung verschiedene Funktionen. Neben den pädagogischen Rückkopplungsfunktionen für Studierende und Lehrende sind es vor allem die gesellschaftliche Informations- und Selektionsfunktion, welche die Gestaltung angemessener Prüfungssituationen bestimmen. Dies erfordert neben der Berücksichtigung psychologischer und didaktischer Faktoren auch Einsichten in die rechtlichen Grundlagen des akademischen Prüfungswesens. Dies werden wir gemeinsam erkunden und dabei Ihre Erfahrungen aus der eigenen Lehrpraxis in den Mittelpunkt stellen. Moderne Studien- und Prüfungsordnungen weisen die Studienziele als Qualifikationen oder Kompetenzen aus. Wie aber lassen sich derartig komplexe Persönlichkeitsdispositionen überprüfen? In diesem Zusammenhang werden Möglichkeiten und Grenzen der Überprüfung kognitiver, psychomotorischer und emotional-volitiver Komponenten der Kompetenz sowie verschiedener Kompetenzbereiche (fachlich, sozial und personal) diskutiert.
Für die Teilnahme ist es keine Voraussetzung, aber förderlich für Ihren Lernprozess, wenn Sie sich bereits mit hochschuldidaktischen Fragestellungen rundum das Thema Prüfen beschäftigt haben.
 
Die Arbeitseinheiten verteilen sich auf die Handlungsfelder wie folgt:

  • Prüfen, Bewerten & Assessment (PBA) – 8 AE

Learning Objective

Die Teilnehmenden

  • verfügen über einen Einblick in die pädagogischen Rückkopplungsfunktionen für Studierende und Lehrende.

  • kennen die rechtlichen Grundlagen des akademischen Prüfungswesens.

  • verfügen über Strategien zur Gestaltung angemessener Prüfungssituationen in Abhängigkeit der zu überprüfenden Lernziele.

  • sind in der Lage, ihre eigene Lehrpraxis in Bezug auf das Prüfen und Bewerten von Lernleistungen zu reflektieren und evaluieren.

Course management

Prof. Dr. Steffen Kersten


Registration not possible

Period

01/31/2024—02/01/2024

Remember in calendar

Dates

31.01.2024—01/31/2024

01.02.2024—02/01/2024


Learning field
  • Prüfen, Bewerten & Assessment (PBA) | 8 AE


Extent
  • 8 AE


Target group
  • Fachübergreifend

  • Zielgruppenübergreifend


Type
  • Präsenzveranstaltung


Language
  • Deutsch


Organizer
  • HS Zittau/Görlitz


Location
  • Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG)


Contact person