Kompetenzen integrieren Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen, die von Studierenden in konkreten Situationen angewendet werden, um erfolgreich zu agieren. Kompetenzorientiert Lehren bedeutet, ein Konzept zur Vermittlung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen mit Bezug auf sinnvolle Lernaktivitäten der Studierenden zu entwickeln und durch geeignete Feedback- und Prüfungsformen den Lernerfolg sicherzustellen. Für kompetenzorientierte Lehre ist zunächst wichtig, festzulegen, welche Kompetenzen innerhalb der Lehrveranstaltung vermittelt, bzw. geübt oder trainiert werden sollen: neben fachlichen Kompetenzen sollen dies oft auch überfachliche, soziale oder methodische Kompetenzen sein. Für diese Kompetenzen müssen Lernziele beschrieben werden und im weiteren Vermittlungswege (Lern- und Lehraktivitäten) und Feedbackmöglichkeiten (Überprüfung, vielleicht auch Prüfungskontexte) entwickelt werden.

Inhalte

  • Grundlagen zum Kompetenzbegriff und Kompetenzmodelle
  • Kompetenzorientierte Lernziele benennen
  • Überfachliche Kompetenzvermittlung in fachliche Lehre integrieren
  • Fachliche Kompetenzen explizit vermitteln
  • Begleitung des Lernens durch reflektierende Phasen
  • Prüfungen kompetenzorientiert gestalten - mit Bezug zu fachlichen und überfachlichen Lernzielen
  • Beschreibung objektiver und transparenter Rückmeldekriterien

Ablauf

  • 1 Woche zuvor: Material und Aufgaben zur Vorbereitung im durch Trainerin moderierten Online-Kursraum (2 AE)
  • 22.09.2022: gemeinsame Online-Präsenz mit interaktiven Lernsituationen (4 AE)
  • 1 Woche danach: Feedback und Nachbereitung (Weiterarbeit an Workshopthemen) (2 AE)

Ziele

Die Teilnehmenden…

  • setzen das Wissen über Kompetenzmodelle und Kompetenzbegriffe didaktisch zielführend zur Gestaltung ihrer Lehrkonzepte ein
  • vermitteln Kompetenzen explizit
  • gestalten (soweit sinnvoll) Prüfungen mit Bezug auf vorher vermittelte Kompetenzen
  • bewältigen herausfordernde Situationen der kompetenzorientierten Lehre

Datum: 22.09.2022, 09:00 – 14.00 Uhr

Kosten: kostenfrei (für Lehrende der HDS-Mitgliedshochschulen)

Ort: Online Blended Learning Workshop (Link wird vor Veranstaltungsbeginn verschickt)

Arbeitseinheiten: Prüfen, Bewerten & Assessment (PBA) – 4 AE und Lehr-/Lernplanung & Curriculumsentwicklung (LLC) – 4 AE

Kursleitung: Dr.in Eva Reichmann

Anmeldung per Mail an: beatrice.hartung@hd-sachsen.de (Anmeldeschluss 15.09.2022)