Auf dem HDS.Forum Lehre 2012 fand ein erster Austausch zur didaktischen Qualifizierung studentischer Tutor*innen statt. Um diesen Erfahrungsaustausch zu verstetigen und auszubauen, wurde im Verbundprojekt „Lehrpraxis im Transfer“ der Facharbeitskreis „Aufgaben- und Problemfelder von Tutorienarbeit bzw. Tutor*innen-Qualifizierung“ ins Leben gerufen. Seitdem finden regelmäßig zwei Treffen im Jahr statt. Im Wintersemester 2017/18 erweiterten die Mitglieder des Facharbeitskreises ihre Arbeitsperspektive. Im Fokus steht nun einerseits die thematische Öffnung des Facharbeitskreises für Lehrende und Projekte, die studentisches Peer Learning einsetzen. Studentisches Peer Learning umfasst z. B. kooperative Aufgaben in der Lehre wie Projekt- und Gruppenarbeiten oder auch den Einsatz von studentischen Mentor*innen, Buddies, Coaches, Tutor*innen. Andererseits möchte der Facharbeitskreis Lehrende und Projekte innerhalb und außerhalb Sachsens ansprechen. Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei Dr. Thomas Gloy.