Der Facharbeitskreis "Videos in der Lehre" ist eine Initiative der Mitarbeiter_innen im Projekt Lehrpraxis im Transfer. Das Auftakttreffen fand am 21. Juli 2014 statt, bei dem erste Themen und der Rahmen für die Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten angedacht worden sind.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Reflexion und Verbesserung des Einsatzes audiovisueller Medien in der eigenen Lehre unter Berücksichtigung der fachspezifischen und informationstechnischen Herausforderungen. Angesprochen werden sollen Lehrende aller Fachbereiche, unabhängig vom Grad ihrer Expertise in diesem Themenfeld.

Der Facharbeitskreis wird durch das Verbundprojekt "Lehrpraxis im Transfer" und Angebote der Professur für Produktionswirtschaft und Informationstechnik der TU Dresden fachlich begleitet und unterstützt.