Ein sinnvoll abgestimmtes Studiengangkonzept ist Grundvoraussetzung für den Studienerfolg Studierender. Wenn alle Module auf ein klares Absolvent:innen-Profil ausgerichtet sind, systematisch studentische Kompetenzen fördern und zugleich den Anforderungen der Akkreditierung entsprechen, können Studierende, Lehrende und letztlich auch der Support bestmöglich lernen, lehren und arbeiten. Der Kurzworkshop richtet sich an alle Personen, die in der Verantwortung bzw. (Weiter-)Entwicklung  von Studiengängen sind. Entlang eines idealtypischen Entwicklungsprozesses von Studiengängen werden sowohl inhaltliche als auch formalrechtliche Anforderungen in den Blick genommen und für den je eigenen Studiengang bearbeitet. Die Akkreditierung von Studiengängen wird dabei als ein Prozess verstanden, der für die Qualitätsentwicklung und -sicherung angewendet werden kann.   In dem Workshop wird der eigen verantwortete Studiengang in den Fokus gerückt, bisheriges reflektiert und verschiedene Perspektiven der Lehrenden, Studierenden und der Gutachter der Akkreditierung eingenommen. Durch den Austausch mit den anderen Teilnehmenden können Sie zudem einen Blick von außen erhalten.  

Die Arbeitseinheiten verteilen sich auf die Handlungsfelder wie folgt: 

  • Evaluieren, Reflektieren & Qualitätsentwicklung (ERQ) – 4 AE

 

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Anmeldungen für die Warteliste sind möglich.

Kursleitung

Ulrike Rada
Ulrike Rada ist Referentin für Hochschuldidaktik an der Technischen Universität Chemnitz. In ihrer Arbeit begleitet sie Lehrende, Lehr-Teams und Gremien bei der (Weiter-)Entwicklung von Lehrkompetenzen, Curricula und lernförderlichen Rahmenbedingungen für Gute Lehre. Sie verfügt über langjährige Beratungserfahrungen mit Lehrenden aus unterschiedlichen Fachbereichen und kulturellen Prägungen. Ihre langjährige Erfahrung in der Beratung von und Arbeit mit Studierenden sowie ihr Studium der Erwachsenenbildung helfen ihr, Lernprozesse besser zu verstehen, um sie gestalten zu können.

Sandra Rechenberg


Verbindlich anmelden

Zeitraum

26.01.2023

Im Kalender merken

Themenfeld
  • Evaluieren, Reflektieren & Qualitätsentwicklung (ERQ)


Umfang
  • 4 AE


Zielgruppe
  • fachübergreifend

  • zielgruppenübergreifend


Art
  • Online-Veranstaltung


Veranstalter
  • TU Chemnitz


Ort
  • Online-Veranstaltung
    Der virtuelle Veranstaltungsraum wird per E-Mail bekanntgegeben.


Kontaktperson

Termine

26.01.2023

09:00—12:15 Uhr